Lieblingsmusik der Woche

Im Moment könnte ich 24/7 Musik hören und das Gefühl haben, irgend einen guten Mix zu verpassen. Soviel gutes Zeug wird gerade auf Soundcloud, Mixcloud und Youtube (aka „mein virtueller Plattenladen“) veröffentlicht. Damit ich hier nicht jeden Mix mit einem eigenen Beitrag umjubele, gibt´s in dieser Woche meine Lieblingsbeschallung kompakt zusammengefasst.

Aber Vorsicht! Nicht das Ihr jetzt denkt, ich präsentiere Euch die neusten trendigen Kellerkinder aus Skandinavien, die Zupfinstrumente bedienen oder tonale Salti mit ihren Stimmbändern machen – hier geht´s um klassischen Bass.

Ray Kajioka DJ-Set @ Tresor Berlin

Yes, he did it again. Der Berliner DJ und Produzent hat den wohl legendärsten, weil geschichtsträchtigsten Club der Welt beschallt. Im letzten Jahr mit seinem Hit „Thrill“ ins Licht der internationalen Club-Szene gerückt, bespielte er erneut den Tresor | Berlin.

Ray Kajioka – DJ Set @ Tresor 2013-02-02 by Ray Kajioka on Mixcloud

Alan Fitzpatrick
hat jetzt auf Youtube das Video zu seinem Monsterflächenbasstrack „Prometheus“ veröffentlicht.

via Alan Fitzpatrick

Kjell Åke
hat den Berlin Techno Podcast Nummer 53 zu verantworten. Geschmeidiger Mix mit einigen Klassiker. Finde ich immer wieder toll, wenn sich DJs auf Platten aus den 90ern besinnen und diese in ihre Sets einbauen. Ich frage mich ja, ob die Nachwuchsraver merken, dass sie sich da einen „Oldie“ anhören oder ob sie glauben, dass sei der neuste Shice im Downloadhimmel.




coded by nessus

Leave a reply