Foto

früh am Morgen in der Hafencity

Wenn die Wettervorhersage für Hamburg in der Zeit zwischen Sonnenaufgang und 9:00 Uhr keinen Regen ansagt, dann kann man schon mal an einem Sonntag Morgen in aller Frühe mitten in der Hafencity stehen, um sich alleine dem verbauten Beton, Glas und Stahl hinzugeben. Ich hab diesmal nur mit meinem iPhone fotografiert. So richtig warm werde ich mit Hamburgs Retorten-Stadtteil nicht und das sieht man auch an meiner Fotoausbeute. Um 9:05 Uhr kam übrigens das angekündigte Gewitter. Ich fuhr ins Portugiesenviertel und frühstückte. Mit einem Nata & Galao.

hafencity-1

hafencity-2

hafencity-3

hafencity-4

hafencity-5

hafencity-6

2 Kommentare zu “früh am Morgen in der Hafencity

  1. Christian Dauelsberg

    Keine Atmosphäre. Wie am PoPla.

  2. Ja, die Hafencity ist mehr gewollt als gelebt. Da ist ja auch eine Gmbh, die das lokale Leben organisiert und kontrolliert. Tanzen auf der Magellanteradsse OK, wenn angemeldet und mit Presserklärung. Blumenkästen und Streetart werden verhindert. Dazu: Büros statt Menschen. Trzdem: ich habe da – ne Zeitlang – gern gewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.