Hamburgs Verkehrspolitik in 2 Bildern

So sieht es in Hamburg aus, wenn Verkehrsplaner, die noch nie auf einem Fahrrad gesessen haben, plötzlich Radwege planen müssen. 1.) Der Radweg wird spontan beendet 2.) Man positioniert einen Pfeiler möglichst nahe am Radweg 3.) Autofahrer werden nicht informiert, das Radfahrer plötzlich auf der Fahrbahn auftauchen werden sending from my mobile device

8 Comments

  1. Florian Grell
    Florian Grell · 23. Oktober 2015 Reply

    Und daneben zwei Schulen.

  2. Hartmut Holzgraefe
    Hartmut Holzgraefe · 23. Oktober 2015 Reply

    Ich muss echt mal vernünftige Fotos von der Bushaltestelle hier vor der Tür machen.

    Die Idee hier bei uns in der Straße den Radweg prinzipiell erstmal mit roter Farbe auf den Fahrbahnrand zu malen, aber an jeder Bushaltestelle auf den Bürgersteig rüberzuverschränken ist ja eh schon seltsam. Wenn kein Bus da ist muss ich doch nicht extra über einen (immerhin abgesenkten) Bordstein rüber und kurz danach wieder zurück. Und *wenn* ein Bus da ist dann ist mit dem Rad zwischen Bus und Restbürgersteig durch vermutlich eine der dümmeren Ideen, unabhängig ob da rot gepflastert ist oder nicht.

    Bei „unserer“ Bushaltestelle kommt aber noch dazu das direkt danach ein „angedeuteter Linksabbieger“ ist, d.h. keine echte Linksabbiegerspur sondern nur Fahrbahnmarkierungen die eine andeuten obwohl die Fahrbahn eigentlich nicht breit genug ist dafür.

    Das führt dann dazu das der Radweg hinter der Haltestelle genau an der Stelle wieder auf den Fahrbahnrand verschwenkt wird an der der Geradeausverkehr an einem eventuellen Linksabbieger rechts vorbeidrängeln muss und dabei fast zwingend auf dem Radstreifen landet.

  3. Hartmut Holzgraefe
    Hartmut Holzgraefe · 23. Oktober 2015 Reply

    PS: das ist nicht Hamburg sondern Bielefeld … macht es aber auch nicht besser

  4. Götz von Glasenapp
    Götz von Glasenapp · 23. Oktober 2015 Reply

    Mindestens genauso fragwürdig finde ich die Fahrradspuren, die im Zuge des Busbeschleunigungsprogrammes eingerichtet wurden. Ich begreife immer noch nicht, was es soll, dass rechts abbiegende Autofahrer zunächst die Fahrradspur (weit vor der Ampel) kreuzen müssen.

Leave a reply